Backbone



IP-Transit ermöglicht es Providern oder Kunden mit Multihomed Anbindungen, die über ein eigenes autonomes System und eigene IP-Adressen verfügen, den BIOS Backbone als IP-Transit Netz zu nutzen. Den Kunden stehen somit alle gelernten Routen, sowohl über nationale als auch über internationale Peers, und die Routen aller BIOS Upstreams zur Verfügung.

IP-Transit gibt es mit verschiedenen Bandbreiten und auf unterschiedlichen Übertragungsmedien. Als Routingprotokoll kommt BGP Version 4 zum Einsatz.

 

Es gibt grundsätzlich 2 Gruppen von BIOS IP-Transit:

IP-Upstream (BGP4 - Full Feed) = alle Routen national wie international werden übergeben
IP-Upstream (BGP4 - VIX only) = nur die Routen des österreichischen Knotenpunkts VIX werden übergeben

 

Der Weg der jeweiligen Routen kann teilweise vom Kunden selbst gesteuert werden. Dazu werden von BIOS BGP-communities gesetzt, welche dem Kunden ermöglichen, entsprechende Filter darauf zu setzen. Umgekehrt können vom Kunden BGP-communities an BIOS übergeben werden um den Datenfluss in beide Richtungen optimal kontrollieren zu können.

 

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!


CONTACT:
BIOS
Internet Handels- und
Dienstleistungs GmbH
Perfektastr. 19
A-1230 Wien
Austria
Tel.: +43 1 641 99 41
Fax: +43 1 956 4606-99
E-mail: office@biosnet.at
© BIOSNET 2012