MPLS



Wir realisieren virtuelle private Netze (Corporate Networks) über ein landesweites Backbonenetz mit unseren Carrierpartnern, sowie mit internationalen Partnern.

Basis ist die MPLS-Tech­nologie (Multi Protocol Label Switching). MPLS ermöglicht serviceorientierte Verbindungen, um Echtzeitdienste wie Videos, Sprache oder transaktionsorientierte Daten zu übertragen. Im Vergleich zu einem Unternehmensnetz auf Basis von Direkt-, also Punkt-zu-Punkt-Verbindungen bietet ein MPLS-Netzwerk erhebliche Kosten- und Bandbreitenvorteile und ist deutlich flexibler. Die Integration unterschiedlicher Dienste auf Basis einer einzigen Infrastruktur ist der Schlüssel zur Kostenreduktion.

 

Die Verbindungen zwischen mehreren Standorten können bei Einsatz von MPLS einfacher implementiert und erweitert werden. Jeder Standort, der in das MPLS-Netzwerk integriert wird, kann mit den bereits angeschlossenen Standorten sofort kommunizieren, ohne dass Verbindungen explizit zu diesen Standorten geschaltet werden müssen (vollvermaschte any-to-any Verbindung). Selbstverständlich lässt sich dies - auch innerhalb des MPLS - aus Sicherheitsgründen einschränken.

 

MPLS-Netze sind keinesfalls auf teure Glasfaserstandleitungen beschränkt. Kleinere Aussenstellen lassen sich problemlos via günstiger DSL-Leitungen anbinden. Für Aussendienstmitarbeiter ist auch die mobile Kommunikation mit dem MPLS-Netz möglich, was ein erhebliches Maß an Sicherheit der unternehmensinternen Daten bietet.

 

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!


CONTACT:
BIOS
Internet Handels- und
Dienstleistungs GmbH
Perfektastr. 19
A-1230 Wien
Austria
Tel.: +43 1 641 99 41
Fax: +43 1 956 4606-99
E-mail: office@biosnet.at
© BIOSNET 2012